HeimARThafen: „Mein Kopf ist so voll, trotzdem weiß ich nicht mehr, wie du heißt.“

HeimARThafen nannten Studierende des Studiengangs „Expressive Arts in Social Transformation“ (EAST) im Sommer 2016 ihr Projekt in einem Hamburger Pflegeheim. Mit einem offenen Atelier und individuellen Zimmerbesuchen schafften sie den Rahmen für intergenerative Begegnungen.

Die EAST-Studierenden verfassten ein beeindruckendes künstlerisches Portfolio über ihre Erfahrungen.

Gestaltet und Redaktionell begleitet von Anna Clarks und Malis Pruns.

Schreibe einen Kommentar